Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Gyros-Burger mit Krautsalat - Rezept

Dieser Burger schmeckt Dank Weißkrautsalat, Zwiebeln, Tzatziki und der Gyros-Gewürzmischung herrlich griechisch. Die Zutaten bekommst du in jedem Supermarkt und die Zubereitung ist schnell gemacht.

Unser Tipp: Der Gyros-Burger muss mit allerhand Zutaten und Saucen klarkommen. Damit er beim Essen nicht in der Hand zerbröselt und man schlussendlich zu Messer und Gabel greift, solltest du anstatt zu den einfachen Burgerbrötchen aus dem Supermarkt besser zu frischen und hochwertigen Hamburge r-Brötchen greifen. Die ganz einfachen Burger Buns aus dem Supermarkt bestehen meist aus relativ wenig Material, also Mehl, sind aber mit ordentlich Luft "aufgepumpt". So sind die Supermarkt-Hamburgerbrötchen zwar schön weich und fluffig, zerfallen in der Hand beim Burger essen aber meist recht schnell, da sie sich sehr schnell mit den Saucen vollsaugen. Die Burgerbrötchen aus unserem Bakery Online Shop bestehen aus sehr viel Material, also Mehl und nicht nur aus viel Luft. So können Messer und Gabel meist in der Schublade bleiben.

Zutaten Gyros-Burger

Menge: 6 Portionen

  • 6 Hamburger-Brötchen
  • 350 g Hackfleisch vom Rind
  • 350 g Hackfleisch vom Lamm
  • 500 g Salat (Weißkrautsalat - griechischer Art)
  • 200 g Tzatziki
  • 2 Zwiebeln
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 12 Blätter Salat
  • 4 TL Gewürzmischung für Gyros
  • 3 EL Käse - griechischer (Kefalotiri), gerieben
  • 3 Tomaten
  • Öl zum Braten

  • Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10 Minuten
  • Ruhezeit: -
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Rösti-Bacon-Burger

  • Wasche die Salatblätter und schüttele sie trocken.
  • Wasche die Tomaten, tupfe sie trocken und schneide sie in Scheiben.
  • Ziehe die Zwiebeln ab und schneide eine (!) Zwiebel in feine Würfel und die zweite Zwiebel in schmale Ringe.
  • Gebe das Hackfleisch, die Zwiebelwürfel, den geriebenen Hartkäse (Kefalotiri), das Ei und die Gewürzmischung in eine große Schüssel und knete daraus einen homogenen Fleischteig.
  • Forme aus dem Teig 6 gleichgroße Patties.
  • Erhitze das Öl in einer Bratpfanne und brate die Patties von beiden Seiten an.
  • Währenddessen die Hamburger-Brötchen halbieren und die Unterseiten dünn mit Tzatziki bestreichen.
  • Lege je zwei Salatblätter auf und darauf dann den Fleischpattie setzen.
  • Verteile den Krautsalat gleichmäßig auf den Patties, darauf dann die Tomatenscheiben und Zwiebelringe geben und zuletzt je einen Löffel Tzatziki.
  • Setze die obere Burgerbrötchenhälfte auf und die Gyros-Burger servieren. Dazu passen Pommes Frites mit Mayo und/oder Ketchup.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.