Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Burger mit Apfel-Rotkohl und Honig-Walnüssen - Rezept

Dieser Burger besteht neben den üblichen Zutaten auch aus Rotkohl und Honig-Walnüssen. Dadurch schmeckt der Burger ganz anders, wie man ihn sonst kennt. Der Rotkohl und die Walnüsse lassen ihn schön knackig und frisch schmecken.

Unser Tipp: Achte unbedingt darauf, dass du für deine Hamburger am besten frische und hochwertige Hamburger-Brötchen verwendest. Die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt bzw. vom Discounter sind in der Regel sehr "luftig" und bestehen aus wenig Material. So können sie die Zutaten und die Sauce nicht gut halten, saugen sich schnell voll und zerbröseln dann. So artet das Essen in unnötige Kleckerei aus. Die frischen Burgerbrötchen aus unserem Online Shop bestehen im Gegensatz aus viel "Material" und wenig Luft und sind besonders fest und stabil. Sie saugen sich lange nicht so schnell mit der Sauce voll und zerfallen deswegen nicht.

Zutaten Burger mit Apfel-Rotkohl und Honig-Walnüssen

Menge: 4 Portion

  • 4 Burger Buns bzw. Burgerbrötchen
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 30 g Walnüsse
  • 25 g Feldsalat
  • 8 EL Miracel Whip Mayo
  • 2 EL Honig
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • 0,25 Kopf Rotkohl (frisch)
  • 1 roter Apfel
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 EL Orangensaft
  • Pfeffer
  • Salz

  • Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 15 Minuten
  • Ruhezeit: - Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Burger mit Apfel-Rotkohl und Honig-Walnüssen

  • Hacke die Walnüsse und vermenge diese mit 1 EL Honig, Chiliflocken und etwas Salz.
  • Verteile dieses dann auf einem mit Backpapier belegten Blech und röste diese dann im aufgeheizten Ofen mit 180 Grad Ober-/Unterhitze ungefähr 8-10 Minuten.
  • Lasse dieses dann ein wenig abkühlen und breche sie dann auseinander.
  • Wasche den Rotkohl und hobele ihn in dünne Streifen.
  • Salze den Rotkohl dann in einer Rührschüssel und knete ihn sorgfältig mit den Händen durch.
  • Wasche den Apfel, viertele ihn und entferne das Kerngehäuse. Schneide ihn dann in dünne Stifte und gebe diese zum Rotkohl.
  • Vermenge ihn dann mit 1 EL Öl, 1 EL Honig und dem Orangensaft und würze mit dem Pfeffer.
  • Forme aus dem Rinderhack 4 flache und runde Patties.
  • Erhitze die Patties in einer Pfanne mit 3 EL Öl und brate sie von beiden Seiten gut durch.
  • Putze und wasche den Feldsalat. Anschließend trocken schleudern.
  • Halbiere die Hamburgerbötchen und bestreiche sie mit Miracel Whip Mayo.
  • Lege auf die untere Brötchenhälfte je ein Rinderpattie.
  • Verteile den Rotkohl-Apfel-Salat darauf und garniere mit den Walnüssen und dem Feldsalat.
  • Abschließend mit der oberen Brötchenhälfte abdecken.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.