Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Griechischer Burger - Rezept

Der griechische Burger wird mit allen Zutaten bestückt, die sehr "griechisch" schmecken, wie z.B. Oliven, Feta-Käse und griechischem Sahnejoghurt. So schmeckt der Burger ordentlich nach Sonne, Meer und Urlaub.

Unser Tipp: Der Burger wird neben dem Pattie auch mit vielen anderen Zutaten bestückt. Damit der Hamburger beim Verzehr mit den Händen nicht zerfällt, solltest du am besten zu hochwertigen und frischen Burgerbrötchen greifen. Leider bestehen die einfachen Burgerbrötchen aus dem Supermarkt bzw. vom Discounter oft aus wenig Mehl und sind umso mehr mit Luft "aufgepumpt". Das macht sie zwar schön weich und fluffig, sie zerfallen beim Essen aber relativ schnell, gerade weil sie sich sehr schnell mit den Saucen vollsaugen und dann regelrecht zerbröseln, wenn man beim Essen Druck auf den Burger ausübt. Die Hamburgerbrötchen bzw. Burger Buns aus unserem Bakery Online Shop sind deutlich fester und stabiler als die handelsüblichen einfachen und günstigen Burger-Brötchen. Unsere Brötchen bestehen aus viel Mehl und sind dadurch besonders fest, stabil und trotzdem herrlich weich. So sind sie in der Lage alle Zutaten gut zu halten und zerbröseln nicht so schnell bzw. gar nicht. Das Besteck kann in der Schublade bleiben.

Zutaten Griechischer Burger

Menge: 2 Portion

  • 2 Hamburgerbrötchen
  • 250 g Hackfleisch gemischt
  • 150 g griechischer Sahnejoghurt
  • 100 g Kalamata-Oliven
  • 25 g Feta
  • 1 TL Fenchelsaat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 El Senf
  • 1 Mini-Salatgurke
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 0.5 Biozitrone
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Spitzen von 2 Stielen Dill
  • etwas Salz und Pfeffer

  • Arbeitszeit: ca. 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10 Minuten
  • Ruhezeit: - Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Griechischer Burger

  • Gebe 1 TL Fenchelsaat in eine Pfanne ohne Fett und röste ihn kurz an. Dann fein mörsern.
  • Zerbrösele 25 g Feta in feine Stücke.
  • Ziehe eine Knoblauchzehe ab und presse sie oder hacke sie fein.
  • Gebe beides mit 0,5 TL Fenchelsaat, 250 g gemischtem Hackfleisch und 0,5 EL Senf in eine Schüssel und verknete alles gründlich.
  • Nehme von 150 g griechischem Sahnejoghurt 0,5 EL ab, gebe ihn unter die Hackmasse und dann kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Forme aus dem Hackfleisch zwei ca. 2 cm dicke, runde und flache Patties.
  • Hobele die Mini-Salatgurke längs in feine Scheiben.
  • Hacke die Spitzen von 2 Stielen Dill.
  • Ziehe 1 kleine rote Zwiebel ab und schneide sie in feine Ringe.
  • Reibe die Schale von 0,5 Biozitrone ab und presse zudem 1 EL Saft aus.
  • Verrühre beides mit 6 EL Olivenöl, Dill und dem Rest Fenchelsaat.
  • Brate die Patties in 1 EL Sonnenblumenöl von jeder Seite 5 bis 6 Minuten in einer Pfanne gar.
  • Pinsele inzwischen eine Grillpfanne mit 1 EL Olivenöl ein.
  • Halbiere die Burgerbrötchen und grille sie in der Pfanne mit den Schnittflächen.
  • Gebe auf die unteren Hälften einen großen Klacks Joghurt.
  • Dann etwas Kräuteröl, Fleischpattie, Gurken und die Zwiebeln.
  • Beträufele mit Kräuteröl.
  • Lege die oberen Brötchenhälften auf und drücke diese leicht an.
  • Dazu den Rest Joghurt mit dem Kräuteröl und 100 g Kalamata-Oliven reichen.

Tags: Burger, Hamburger
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.