Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Lachsburger mit dem Thermomix - Rezept

Mit dem Thermomix kann man allerhand schöne Gerichte zubereiten. Was liegt also näher als damit einen leckeren Lachsburger herzustellen. Die Zubereitung gelingt ohne viel Aufwand, der Burger mit einem Lachsfilet ist extrem lecker und mal eine sehr schöne Alternative zum klassischen Hamburger mit einem Pattie aus Rinderhackfleisch.

Unser Tipp: Der Lachsburger muss mit allerhand Zutaten und Saucen klarkommen. Damit er beim Essen nicht in der Hand zerbröselt und man schlussendlich zu Messer und Gabel greift, solltest du anstatt zu den einfachen Burgerbrötchen bzw. Burger Buns aus dem Supermarkt besser zu frischen und hochwertigen Hamburger-Brötchen greifen. Die ganz einfachen Burger Buns aus dem Supermarkt bestehen meist aus relativ wenig Material, also Mehl, sind aber mit ordentlich Luft "aufgepumpt". So sind die Supermarkt-Hamburgerbrötchen zwar schön weich und fluffig, zerfallen in der Hand beim Burger essen aber meist recht schnell, da sie sich sehr schnell mit den Saucen vollsaugen. Die Burgerbrötchen aus unserem Bakery Online Shop bestehen aus sehr viel Material, also Mehl und nicht nur aus viel Luft. So können Messer und Gabel meist in der Schublade bleiben.

Zutaten Lachsburger mit dem Thermomix

Menge: 6 Portion

  • 6 Burgerbrötchen
  • 250 g Lachs (gegart, gut abgekühlt)
  • 200 g körniger Frischkäse (abgetropft)
  • 200 g fettarmer Joghurt
  • 50 g Sojabohnensprossen
  • 50 g Weizenkeime
  • 6 Salatblätter
  • 6 Scheiben Rote Bete (aus dem Glas - abgetropft)
  • 3 EL Minze, gehackt
  • 2 TL geriebene Zitronenschale
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1,5 EL Paniermehl
  • 1 Tomate, in Scheiben
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel (halbiert)
  • 0,5 Bund frische Petersilie ohne Stiele
  • 0,25 TL Salz
  • etwas Öl zum Braten

  • Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20 Minuten
  • Ruhezeit: - Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Lachsburger mit dem Thermomix

  • Gebe die Zwiebel und die Petersilie in den Mixtopf vom Thermomix und zerkleinere auf Stufe 8 für 3 Sekunden.
  • Dann Frischläse, den gegarten Lachs, Ei, Salz, Zitronenschale, Pfeffer und Paniermehl zugeben und gut 10 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.
  • Anschließend die Weizenkeime hinzugeben und 5 Sekunden auf Stufe 2 untermischen.
  • Forme dann aus der Mischung 6 Patties bzw. Bratlinge. Ist die Masse zu feucht, dann etwas Paniermehl hinzu geben.
  • Gebe die Patties auf 1-2 große Teller, mit Frischhaltefolie abdecken und gut 30 Minuten kühl stellen.
  • Brate die Lachs-Patties in einer Pfanne mit ein wenig Fett von jeder Seite für ca. 5 Minuten an.
  • Halbiere die Burger-Brötchen und röste sie im Toaster oder im Backofen kurz an.
  • Lege Salatblatt, Tomatenscheibe und Rote Bete jeweils auf die untere Brötchenhälfte.
  • Dann den Pattie, Joghurt, Bohnensprossen und Minze darauf geben, mit der oberen Brötchenhälfte abdecken und sofort servieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.