Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Beef-Burger - Rezept

Herzhaftes Beef macht diesen Burger zu einem wahren Schmaus. Abgerundet mit vielen weiteren Zutaten und leckerem Frühlingsquark schmeckt dieser Burger herrlich frisch.

Unser Tipp: Der Beef-Burger wird mit Saucen und vielen weiteren Zutaten bestückt. Von daher solltest du am besten hochwertige und frische Burgerbrötchen kaufen. Bedenke aber, dass die einfachen Burger Buns bzw. Hamburger Brötchen aus dem Supermarkt und Discounter in der Regel aus relativ wenig Mehl, aber dafür aus umso "Luft" bestehen. So sind die Burger Buns zwar schön weich, saugen sich aber recht schnell mit der Sauce bzw. Ketchup voll. Beim Essen zerfallen die aufgeweichten Brötchenhälften dann leider recht schnell. Die Hamburgerbrötchen bzw. Burger Buns aus unserem Bakery Online Shop sind deutlich stabiler und fester, aber doch wunderbar weich. Unsere Hamburger-Brötchen bestehen aus sehr viel Material, also aus ordentlich Mehl und sind somit sehr stabil und weichen lange nicht so schnell durch. Sie sind somit in der Lage die vielen Zutaten des Beef-Burgers sehr gut zu halten und zerfallen nicht so schnell bzw. gar nicht.

Zutaten Beef-Burger

Menge: 4 Portion

  • 4 Hamburgerbrötchen
  • 250 g Beefsteakhackfleisch
  • 400 g Frühlingsquark leicht (2,4 % Fett)
  • 8 Blätter Römersalat
  • 2 Tomaten
  • 2 TL Tomaten-Ketchup
  • 1 kleine grüne, rote und gelbe Paprikaschote
  • 1 große + 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1/2 Salatgurke
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

  • Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10 Minuten
  • Ruhezeit: - Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Beef-Burger

  • Viertele die Paprika, putze und wasche sie.
  • Schneide jeweils 1/4 in sehr feine Streifen und den Rest in dicke Streifen.
  • Wasche die Gurke, reibe sie trocken und schneide davon 8 dünne Scheiben ab.
  • Schneide den Rest der Gurke in Stifte.
  • Ziehe die Zwiebeln ab und schneide die größere Zwiebel in feine Ringe.
  • Wasche die Tomaten, tupfe sie trocken und schneide sie in dünne Scheiben.
  • Putze und wasche den Salat und tupfe ihn trocken.
  • Reibe die kleine Zwiebel zum Hack.
  • Würze mit Salz und Pfeffer und verknete das Ganze.
  • Forme aus der Masse nun 4 flache und runde Patties.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Patties von beiden Seiten ca. 3 Minuten an.
  • Halbiere die Burgerbrötchen und röste sie kurz im Toaster oder im Backofen an.
  • Lege Salat, Zwiebelringe, Gurkenscheiben, Tomatenscheiben, dünne Paprikastreifen und je einen Pattie auf die unteren Brötchenhälften.
  • Gebe einen Klecks Ketchup und Quark darauf und decke mit den oberen Brötchenhälften an.
  • Richte die Burger und die Gemüsestifte auf Tellern an.
  • Reiche den Quark zum Dippen dazu.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.