Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Lachs-Spargel-Burger - Rezept

Lachs und Spargel passen gut zusammen. Was liegt also näher, diese zwischen zwei Burgerbrötchenhälften zu packen, mit Saucen und allerhand Zutaten zu "verschönern". Guten Appetit.

Unser Tipp: Damit der Hamburger mit dem Fisch-Pattie und dem Spargel beim Essen nicht zerfällt, solltest du zu frischen und hochwertigen Burgerbrötchen greifen. Zum Beispiel sind die Burgerbrötchen bzw. Burger Buns aus unserem Bakery Online Shop deutlich fester und stabiler als die einfachen und günstigen Brötchen aus dem Supermarkt. Andernfalls kommt es oft dazu, dass die Burgerbrötchen sich mit der Sauce zu sehr vollsaugen und zerbröseln, wenn man den Burger mit der Hand essen will. In der Folge wird dann zu Messer und Gabel gegriffen. Die Burger-Brötchen aus dem Supermarkt bestehen oft aus wenig Mehl, sind aber mit viel Luft "aufgepumpt". So fühlen sie sich weich und fluffig an, sind aber nicht sehr stabil. Mit den Burgerbrötchen aus unserem Online Shop passiert dieses nicht. Sie bestehen aus viel Mehl und sind von daher sehr stabil. Das Besteck kann in der Schublade bleiben.

Zutaten Lachs-Spargel-Burger

Menge: 4 Portion

  • 4 Hamburger-Brötchen
  • 4 Stücke Lachsfilet (à ca. 125 g)
  • 500 g grüner Spargel
  • 125 g Mayonnaise
  • 50 g junger Blattspinat
  • 10 g Erbsenspargelsprossen (ersatzweise Kresse)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Cornichons aus dem Glas
  • 3 Stiele Dill
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Senf
  • 1 Zitrone
  • etwas Salz und Pfeffer

  • Arbeitszeit: ca. 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 15 Minuten
  • Ruhezeit: - Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Lachs-Spargel-Burger

  • Schäle zuerst die Zwiebel und würfele sie.
  • Würfele ebenfalls die Cornichons.
  • Wasche den Dill, schüttele ihn trocken und hacke ihn fein.
  • Verrühre in einer Schüssel Mayonnaise, Dill, 2 EL Zitronensaft, Zwiebel, Cornichons und Senf.
  • Würze mit Salz und Pfeffer ab.
  • Verlese den Spinat, wasche ihn und schüttele ihn trocken.
  • Spüle die Sprossen ab und lasse sie abtropfen.
  • Wasche den Spargel, schneide die holzigen Enden großzügig ab und halbiere die Stangen.
  • Spüle den Lachs ab und tupfe ihn trocken.
  • Erhitze je 2 EL Öl in zwei Pfannen.
  • Brate in der einen Pfanne den Spargel und in der anderen den Lachs für ca. 6 Minuten.
  • Gebe den Rest Zitronensaft darüber und mit Salz und Pfeffer abwürzen.
  • Halbiere die Burgerbrötchen und röste sie kurz im Backofen oder im Toaster an.
  • Belege die unteren Brötchenhälften mit Spinat, Lachs, Spargel und Sprossen.
  • Beträufele mit der Sauce und abschließend die oberen Brötchenhälften aufsetzen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.