Zahlung per Rechnung, PayPal, Lastschrift und Kreditkarte
Versand mit DHL
Keine Konservierungsstoffe
Hervorragende Bewertungen

Yasilicious Burger - Rezept

Es darf auch gerne mal deftig, würzig und kräftig sein. Der Yasilicious Burger macht hier alles richtig. Dank der vielen Zutaten schmeckt der Burger zwar schön knackig und frisch, aber auch sehr kräftig. 

Unser Tipp: Achte darauf, dass das Hamburger Brötchen bzw. Burger Bun die Zutaten und die Saucen wie Teriyakisauce, Senf, Ketchup und Mayonnaise auch gut aufnehmen kann. Die einfachen und günstigen Supermarkt-Hamburger Brötchen sind hier meist völlig überfordert. Sie weichen zu schnell durch und zerbröseln regelrecht. Die frisch gebackenen Hamburgerbrötchen aus unserer Burger Buns Bakery sind hierfür optimal geeignet. Sie bestehen aus ordentlich "Material", also Mehl und sind dadurch sehr stabil, fest, aber doch schön weich. Guten Appetit.

Zutaten Yasilicious Burger

  • 2 Burgerbrötchen
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 4 Scheiben Bacon
  • 2 Scheiben Cheddarkäse
  • 2 Blätter Salat z.B. Lollo Bionda
  • 2 Scheiben Fleischtomaten
  • 2 EL Teriyakisauce
  • etwas Gurken - nach Belieben frisch oder eingemacht
  • einige Zwiebelscheiben
  • einige Jalapeños
  • etwas Butter zum Braten
  • etwas Mayonnaise
  • etwas Sweet Chilisauce
  • etwas Ketchup
  • etwas Senf

  • Arbeitszeit: ca. 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 1-2 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung Yasilicious Burger

  • Teile das Rinderhackfleisch in 2 gleichgroße Portionen auf und forme sie zu flachen Burger-Patties.
  • Übergieße sie jeweils mit einem Schluck Teriyaki-Sauce, verteile diese auf dem Fleisch und massiere sie ein wenig ein. Lasse die Sauce einige Zeit einziehen. Am besten 1-2 Stunden.
  • Brate den Bacon in Butter in einer Bratpfanne.
  • Halbiere die Burgerbrötchen und röste die Innenseiten in einer Pfanne (ohne Fett oder Öl), im Backofen oder Toaster kurz an.
  • Brate die Burger-Patties von beiden Seiten durch, lasse den Käse darauf schmelzen und belege den Burger mit den restlichen Zutaten.

Tags: Burger, Hamburger
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.